Inhalt

 

20 Jahre Rathausmarkt – Ein unvergessliches Sommerfest

Der Rathausmarkt Kleinmachnow feierte in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen mit einem grandiosen Sommerfest am Wochenende des 29. und 30. Juni 2024. Zwei Tage lang verwandelte sich der Platz in ein buntes Festgelände mit toller Live-Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und Unterhaltung für die ganze Familie.

Der Samstag begann mit einer ausgelassenen Sommer-Sonne-Strandparty. Echte Palmen und eine festliche Dekoration mit zahlreichen Lichter- und Wimpelketten sorgten für die perfekte  Sommerparty-Atmosphäre. Auch das Wetter spielte mit fast tropisch warmen Temperaturen mit.

Gut, dass sich die Besucher in den bereitgestellten Liegestühlen im Strandsand entspannen oder es sich in einer gemütlichen Lounge aus Palettenmöbeln bequem machen konnten. Die ganz kleinen Festbesucher kühlten sich derweil eifrig im Springbrunnen ab (was ja eigentlich nicht erlaubt – beziehungsweise wegen der ganzen Wasserentkeimungs-Chemie – nicht empfohlen ist). Außerdem gab es für die Jüngsten an beiden Tagen einen eigenen Kinderstand von BB-Radio.

Auch kulinarisch hatte das Fest einiges zu bieten. Zahlreiche Essensstände boten heimische und mediterrane Küche von Creativ Bande. Lisa’s Café verwöhnte die Besucher mit amerikanischen Spezialitäten, darunter Burger, Wraps und Panini. Vino Scout bot eine erlesene Auswahl an Weinen, während die Eisbuben mit einem mobilen Eiswagen und einer tollen Eis-Auswahl überraschten. Der Teeladen sorgte mit erfrischendem Eis und Slushies für Abkühlung, und Stefan Hainkes mobiler Kaffee-Wagen servierte viele Kaffeespezialitäten vom Barista. Crêpes von Frau Koloczek von Amy’s Wraps & Crêpes House rundeten das kulinarische Angebot perfekt ab.

Ein besonderes Highlight war die kleine Fotoausstellung im Freien, die die Entwicklung des Rathausmarktes in den letzten 20 Jahren nachzeichnete. Ein Dank an dieser Stelle an den Fotografen Andreas Lippold, der uns die sehr interessanten historischen Fotos für die Ausstellung zur Verfügung stellte.

Um 16 Uhr fand der feierliche Anschnitt der von der Tortenkünstlerin Dominique Fraissinet kreierten Festtagstorte statt. Die Torte hatte nicht nur die Form des Rathausmarktes, was freudiges Erstaunen auslöste, sondern war auch überzeugend lecker. Der stellvertretende Bürgermeister Hartmut Piecha und der Vorsitzende des Gewerbevereins Robert Maschewski nahmen gemeinsam den Anschnitt vor. Jeder Besucher erhielt ein Stück Torte gratis, solange der Vorrat reichte.

Für besondere Unterhaltung sorgte am Samstag auch eine bunte Modenschau, bei der sich erstmals die 14 Geschäfte des Rathausmarktes gemeinsam präsentierten. Kinder, Jugendliche und Erwachsene zeigten Alltags- und Festtagsmode, Schuhe, Taschen, Schultüten, Schmuck und vieles mehr. Der bekannte Moderator Lutz Götze – alias Heinz Hugo Entertainment – führte auf der Bühne und dem „Rathausmarktparkett“ charmant durch beide Tage.

Am frühen Abend trafen sich zahlreiche Fußballfans auf dem Rathausmarkt, um beim Public Viewing die EM-Spiele bis zum Abschlussfeuerwerk zu verfolgen. Währenddessen sorgte DJ Tommy auf der Bühne für tolle Stimmung bei allen Tanzbegeisterten, und zum Abschluss fanden sich noch einmal viele Besucher vor der Bühne ein, um ausgelassen zu tanzen und diesen schönen Tag gemeinsam mit vielen anderen zu feiern.

Der Sonntag begann mit einem gemütlichen Bürgerbrunch. In entspannter Atmosphäre, und bei etwas kühleren Temperaturen genossen die Besucher Kaffee und Kuchen oder auch den einen oder anderen deftigen Imbiss. Ab 13 Uhr öffneten ausgewählte Geschäfte ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag. Für die kleinen Gäste gab es einen Sandbilderstand sowie Angebote zum Kinderschminken und Kindertattoos.

Musikalisch wurde das Fest von großartigen Kleinmachnower Bands begleitet. Unter der Leitung von Kay Uelzen begeisterte B-Ware mit über 70 Cover-Songs. Die Rock/Pop-Party-Band zählt zu den bekanntesten Coverbands der TKS-Region. Mr. Songman, geführt von Peter Jagemann, ist bekannt für ihre Elvis-Cover und ein umfangreiches Repertoire im Bereich Country. Bei JoinUS rockten Vater und Tochter gemeinsam mit ihren Bandkollegen die Bühne. Bernd Bültermann und seine Tochter Ulrike boten ein breites Spektrum an Musik der letzten Jahrzehnte. Mündlich 6, eine fantastische A-Cappella-Pop-Band aus Berlin, und Tricky Riddle, die Rock’n’Roll aus Potsdam mit Blues-, Hardrock-, Reggae- und Folkelementen verbanden, rundeten das musikalische Programm ab.

Allen voran danken wir unserer Kollegin Frau Kroemer, für die tollen Ideen, die professionelle Organisation und die Nerven aus Drahtseil bei der Umsetzung, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, in so kurzer Zeit ein so tolles Fest auf die Beine zu stellen!

Wir danken außerdem: Mandy Koloczek für die sehr leckeren Crêpes, Doreen Kniebel mit dem Coffee Events Espressomobil Berlin, den Eisbuben für das leckerste Eis, BB Radio für das Kinderprogramm, Stefan Mitreiter, der mit der Leinwand das Public-Viewing erst möglich machte, Creativ Bande für das vielseitige Catering, Lisa Ryan von Lisa’s Café für die sehr leckere und große Auswahl an Kuchen und süßen Verführungen, Cake Artist Dominique Fraissinet für den unfassbar schönen und leckeren Rathausmarkt-Festtagskuchen, Vino Scout mit Herrn Muss und Herrn Wascher, der Firma Blankenburg für Bühne und Technik, Pyrotechniker Herrn Sellnow für das tolle Feuerwerk, den fünf Bands, die für gute Unterhaltung sorgten, den Stimmungsmeister DJ Tommy, Herrn Götze für die Moderation, der gemeindlichen Wohnungsbaugesellschaft gewog sowie allen beteiligten Geschäften und Gewerbetreibenden des Rathausmarktes für ihre Mitwirkung und die tolle Modenschau und den vielen helfenden Händen, die im Hintergrund den Organisatoren den Rücken stärkten, ohne große Worte spontan mithalfen, umsichtig das ein oder andere aufbauten oder wegräumten.

Und last but not least danken wir allen Besucherinnen und Besuchern. Ihr habt diese Tage zu einem besonderen Fest gemacht, das allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. DANKE!


Uns erreichten viele Anfragen zu den historischen Bildern des Rathausmarktes. Daher stellen wir Ihnen hier die Ausstellungstafeln ausschließlich zur privaten Nutzung zur Verfügung. Es versteht sich, dass eine Weitergabe oder der Verkauf an Dritte ausgeschlossen sind.

Zahlreiche historische Bilder von Kleinmachnow, die der Fotograf Andreas Lippold aufgenommen hat, sind auch bei Wikimedia zu finden.