Diese Seite drucken
 
Termin:
30.01.2020

Uhrzeit:
17:00 Uhr


Multi-Visions-Show mit Roland Marske



Bild aus Syrien - Bienenkorbhäuser

Seit 2011 befindet sich Syrien im Bürgerkrieg. Über eine halbe Millionen Menschen fielen ihm zum Opfer, 14 Millionen sind auf der Flucht, fast sieben Millionen haben das Land verlassen. Bilder von der Tragik und Brutalität des vom Krieg geschundenen Landes dominieren die Medien. Der Reisejournalist und Fotograf Roland Marske möchte ihnen jedoch ganz andere Bilder präsentieren. Mehrfach hat er Syrien bereist. Zuletzt, kurz bevor das Land im Krieg versank, war er sogar zu Fuß unterwegs, nur begleitet von seinem Esel Yussuf, mit dem er auf einer viermonatigen Reise auf dem Weg von Istanbul nach Jerusalem war. Sie sehen die einzigartigen, an Kulturschätzen reichen Landschaften und Städte, wie sie vor dem Krieg aussahen: die berühmten orientalischen Suqs von Aleppo, die prächtige Kreuzfahrerburg Craq des Chevaliers oder Palmyra, eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten der Antike.

Fünf der sechs Unesco-Weltkulturerbestätten des Landes sind heute zerstört. Nur die historische Altstadt von Damaskus, die älteste Stadt der Welt, blieb vom Krieg bisher verschont.



Ort:
AWO-Treffpunkt
Förster-Funke-Allee 108
14532 Kleinmachnow


Preise:
6,00 Euro
7,00 Euro Gäste