Diese Seite drucken
 
Termin:
08.09.2013

Uhrzeit:
10:00 Uhr - 18:00 Uhr


ACHTUNG! Veranstaltung ABGESAGT!!!

Bereits gekaufte Karten können bei natura wieder zurück gegeben werden. Alternativ gelten die Karten für die hoffentlich noch in diesem Jahr stattfindenden Nachholtermine.



Bild der Künstlerin

Mit ihrem neuen Programm zeigt die Berlinerin, dass Sie mittlerweile zu den Großen der neuen Liedermacherszene gehört und dabei dem KultRaum treu bleibt.„Besser Wenn Der Kopf Nicht Hängt“: Franziska Günthers zweites Solo-Album ist inspiriert von der Weisheit ihrer Großmutter, auch in turbulenten Zeiten mit Zuversicht, Liebe und Humor durch die Welt zu gehen. Diese lebensbejahende Energie pulsiert auch in den Songs der Troubadourin, die mit prägnanten Gitarrengrooves kraftvoll vorwärts treiben, mit warmer eindringlicher Stimme direkt berühren und mit kluger Beobachtungsgabe und nordisch trockenem Humor bilderreiche Geschichten erzählen.

 

Seit der Veröffentlichung ihres englischsprachigen Solodebüts im Herbst 2016 spielt Franziska Günther ihren frischen Singer/Songwriter-Folk bundesweit und ist vermehrt in Island und Dänemark zu Gast. So ist es fast paradox, dass sie gerade jetzt erstmals eine Kollektion deutscher Songs veröffentlicht. Es hat sich so ergeben. Und es intensiviert die unmittelbare Kommunikation mit ihrem Publikum.

 

Die Songschreiberin schöpft nicht nur aus dem eigenen Leben, sondern erzählt ihre Geschichten so, dass beim Zuhörer ganz eigene Assoziationen entstehen. Auf diesem Album singt Franziska Günther vom Unterwegssein zwischen schwankenden Sattelschleppern, von spätsommerlichen Zugfahrten, der winterbunten und sagenreichen Pittoreske der Färöer-Inseln, nervenzerreißender Großstadthektik, von Gegenwind und Optimismus, der Freude am alltäglichen Zauber des Daseins, vergeblicher und erfolgreicher Liebesmüh, formuliert eine Hommage an Freundschaft und die Kunst des Zuhörens und gemeinsamen Schweigens und fragt sich, wie es gelingt, sich all die Spuren, die ein Mensch im eigenen Leben hinterlassen hat, zu bewahren.

 

Auf ihren Konzerten unterhält die charmante Musikerin einer alten Storytelling Tradition folgend ihr Publikum auch mit Anekdoten und humoristischen Philosophierereien zwischen den Songs.



Ort:
Landarbeiterhaus
Zehlendorfer Damm 200
14532 Kleinmachnow
E-Mail: info@bruecke-kleinmachnow.de


Preise:
12,00 Euro VV
15,00 Euro Abendkasse, ermäßigt 12,00 Euro