Diese Seite drucken
 


Fast jeder ist mit dem Thema Demenz bereits im Alltag, im Familien- oder Bekanntenkreis in Berührung gekommen. Aber was ist Demenz eigentlich? Woran erkennt man sie? Was ist bei Feststellung der Diagnose zu tun? Dieses Seminar gibt aus der Beratungspraxis in Trägerschaft des Ev. Diakonissenhauses Berlin-Teltow-Lehnin Einblicke in diese und weitere Fragen. Der Umgang mit einem demenzerkrankten Menschen stellt für pflegende Angehörige eine große Herausforderung dar. Auch dazu werden hilfreiche Informationen vermittelt, welche den Alltag erleichtern sollen. In diesem Seminar gibt es außerdem die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Probleme anzusprechen, die den Alltag mit Demenz erschweren.



Ort:
Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark
Am Weinberg 20
14532 Kleinmachnow