Inhalt

Ausstellung im Rathaus Kleinmachnow 

Lassen Sie sich überraschen und nehmen Sie die Gelegenheit zu einem kleinen Perspektivwechsel bei Ihrem Besuch in unserem Rathaus wahr. Hier geben wir Ihnen regelmäßig eine kleine Einführung in die aktuelle Ausstellung. Die jeweiligen Vernissagen sind öffentlich, und interessierte Gäste sind herzlich dazu eingeladen.

Ausstellung | 5.1. bis 26.2.2023

Hartmut Meyer – "Brandenburger Ansichten und mehr"

Im Mittelpunkt seiner Natur- und Landschaftsbilder steht die unaufgeregte, aber wunderschöne Brandenburgische Szenerie: hügelige Rapsfelder, Wälder, Seen und Uferlandschaften, Sonnenaufgänge und Häuser in überwiegend farbenfrohen Bildern. Er wandert durch die Jahreszeiten und die Kulturlandschaft Brandenburgs bis hin zur Ostseeküste.


Hartmut Meyer wurde 1943 in Merseburg geboren und wuchs in Rudolstadt auf. Nach Studien von Maschinenbau und Bauwirtschaft arbeitete er bis zur Wende in einem Baukombinat. Die Wendezeit führte ihn in die Politik als Abgeordneter des Landtages von Brandenburg. Manfred Stolpe rief ihn 1993 ins Kabinett als Minister für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr. Dieses Amt füllte er zehn Jahre aus und verließ es anlässlich seines 60. Geburtstages.

Jahre später zeigte er sich bei einem Besuch eines Malers der Region überzeugt, das auch zu können, so wurde die Aussage zu einer Herausforderung und so kam Hartmut Meyer als Autodidakt zur Malerei. Dabei lässt er sich von neuen Erkenntnissen und den Ausstellungsbesuchern beeinflussen, entwickelt sich immer weiter. Seit 2010 stellt er regelmäßig aus – in bisher mehr als 30 Ausstellungen unter anderem in Berlin,  Potsdam, Frankfurt/Oder, Lübben, Neuruppin.

Seit 2020 lebt er in Kleinmachnow.


Vernissage: Freitag, 6. Januar 2023, 19 Uhr

Eröffnung durch Bürgermeister Michael Grubert
Musikalische Begleitung durch Felis am Akkordeon


Öffnungszeiten: 
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag |  9 – 18 Uhr
1. Sonnabend im Monat | 10 – 13 Uhr
und während der Veranstaltungen 

Der Eintritt ist frei!