Diese Seite drucken
 


Zur Eröffnung der Schokoladenkammer: Filme rund um das Thema Schokolade und Liebe.
Kassenöffnung: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn



Filmszene

FSK ab 0 freigegeben

Vianne (Juliette Binoche) eröffnet in einem französischen, verschlafenen Städtchen eine Chocolaterie. Ihre Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft und ihr Vergnügen, alle Leute mit süßen Genüssen zu erfreuen, und die Lust am Leben zu versüßen, öffnen ihr alle Herzen. Es kommt zur freien Entfaltung des Geistes und Abriss der alten Strukturen. Da hat jedoch der konservative Bürgermeister Comte de Reynaud (Alfred Molina) etwas dagegen. Er spielt sich als Sittenwächter auf, der als letzte Bastion der Moral gegen das schändliche Treiben Viannes vorgehen muss. Eine alleinerziehende Frau mit einer unehelichen Tochter passt nach seiner Meinung einfach nicht in die saubere Stadt. Als sich Vianne auch noch mit den Zigeunern am Fluss, allen voran dem charismatischen Roux (Johnny Depp), abgibt, ist das der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Der Bürgermeister zieht nun alle Register, um Vianne los zu werden, die sich aber zur Wehr setzt.

(www.filmstarts.de)


Internetadresse:


Veranstalter:
KulturGenossenschaft Neue Kammerspiele Kleinmachnow eG


Ort:
Neue Kammerspiele Kleinmachnow
Karl-Marx-Straße 18
14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203 84 75 84
E-Mail: info@neuekammerspiele.de


Preise:
8,00 Euro
6,00 Euro ermäßigt
4,50 Euro mini
bei Filmen mit Überlänge (ab 120 min) 1,- € Zuschlag Mittwochs Kinotag: 7 €, 5€, 3,50 €