Diese Seite drucken
 


Die Außenpolitik der DDR ist fester Bestandteil der Geschichte der deutschen Außenpolitik in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Wolfram Adolphi war in den 1970er und 1980er Jahren als Botschaftspraktikant, Student, Journalist und Wissenschaftler in China und Japan, hat u.a. den Besuch Erich Honeckers in Japan 1981 miterlebt, durfte 1987 in chinesischen Archiven arbeiten und hat seine Erlebnisse in zwei Romanen mit den Titeln "Chinatraum" und "Die chinesische Karte" verarbeitet.
Referent: Dr. Wolfram Adolphi

 

 



Ort:
Akademie 2. Lebenshälfte
Rheinstraße 17b
14513 Teltow
E-Mail: aka-tks@lebenshaelfte.de